Wie Du Deinen Körperumfang richtig misst

Damit Dir Dein Hochzeitskleid optimal passt, werden Deine exakten Körpermaßen während des Bestellvorgangs benötigt.

Im folgenden Blogbeitrag zeigen wir Dir, wie Du deine Maße richtig misst. Am besten ist es, wenn Du während des Messvorgangs Hilfe holst.

Bitte nehme auf keinen Fall an Dir selbst die Maße, es besteht die Gefahr, dass es sonst zu falschen Maßzahlen kommt. Zusätzlich ist unerlässlich, dass die Maße in einer stehenden Position genommen werden. Beachte bitte eins, falls Du Dir zwischen zwei Größen unsicher bist, nehme lieber die Größere. Denn vor allem Kleider mit Spitze können gewöhnlich bei Anpassungen nicht weiter genäht werden, enger nähen kann sie der Schneider im schlimmsten Fall immer noch. Bitte achte auch darauf, dass das Maßband nicht zu eng am Körper anliegt. Und auch wenn Du eventuell noch eine Diät vor der Hochzeit vor Dir hast, trage bitte realistische Werte in die Felder ein. Zur Vorbereitung benötigst Du ein Maßband, passende Unterwäsche und wenn möglich Deine Hochzeitsschuhe. Hier findest Du zusätzlich passenden Bilder, welche Dir das Maßnehmen erleichtern werden.

Viel Spaß beim Messen!

In der folgenden Tabelle findest Du die typischen Standarmaßen, an denen Du dich gerne orientieren kannst.

Brustumfang

Um Deinen Brustumfang zu messen, muss das Maßband um den Rücken herum und unter deine Arme hindurchgeführt werden. Wichtig hierbei ist, dass Du aufrecht stehst. Vorne sollte das Maßband den größten Punkt Deiner Brust (in der Regel die Brustwarzen) umlaufen. Um die richtigen Maße zu erhalten, solltest Du Deine Hochzeitsunterwäsche oder einen ähnlichen BH beim Maßnehmen tragen.

Brusttiefe

Die Brusttiefe wird senkrecht vom Schulterpunkt (Schulterdachknochen) bzw. Halsansatz verlaufend bis hin zur Brustspitze gemessen. Trage beim Messen Deiner Brusttiefe bitte unbedingt einen BH.

Unterbrustumfang

Der Unterbrustumfang wird waagerecht direkt unter Deiner Brust entlang des Brustkörpers gemessen. Atme hierbei ganz natürlich ein und aus. Achte darauf, dass das Maßband ganz entspannt um den Brustkorb gewickelt wird – es darf weder zu straff noch zu locker sitzen.

Taillenumfang

Beim Messen den Taillenumfangs muss das Maßband um Deine Taille zwischen Deiner untersten Rippe (Rippenbogen) und die Oberkante Deines Hüftknochens (Beckenkamm) gelegt werden. Hierbei sollte das Maßband auf Höhe Deines Bauchnabels liegen und möglichst gerade um Deinen Körper führen. Bei etwas korpulenten Figuren sollte wenn möglich die stärkste Stelle des Bauches gemessen werden.

Hüftumfang

Stehe beim Messen Deines Hüftumfangs gerade und stelle deine Füße hüftbreit geöffnet. Der Hüftumfang wird waagerecht, an der breitesten Stelle deiner Hüfte bzw. deines Hintern gemessen. In der Regel liegt diese Stelle etwa 15 bis 20 cm unter deiner Taille.

Gesäßumfang

Deinen Gesäßumfang musst Du insbesondere bei der Bestellung eines Mermaid- oder Fit and Flair-Modells messen. Um diesen zu ermitteln, musst Du das Maßband an der stärksten Stelle des Gesäßes so um Deinen Körper legen, dass es waagerecht verläuft und nicht durchhängt. Bleibe beim Messvorgang aufrecht stehen.

Oberteillänge

Dieses Maß bestimmt die Länge Deines Kleid-Oberteils. Daher kannst Du dieses Maß auch von einem gutsitzenden Kleid übernehmen. Falls du keines zur Hand hast, kannst Du mit Hilfe einer Schnur das Oberteilende herausfinden. Binde hierfür eine Schnur um die Stelle an der das obere Teil Deines Hochzeitskleids enden soll. Diese befindet sich meist in der Höhe des Bauchnabels.

Schulterweite

Deine Schulterweite misst Du von der linken bis hin zur rechten Schulteroberkante (Außenkante des Schulterknochens). Lege dabei, wenn möglich, das Maßband dem Verlauf der Schulter folgend an. Tipp: Als Orientierungshilfe kannst Du den Abstand zwischen zwei Ärmelnähten einer Bluse nehmen.

Länge vom Schlüsselbein bis zum Boden

Setze das Maßband an Deinem Schlüsselbein an, um die Länge vom Schlüsselbein bis zum Boden zu messen. Hierfür ist wichtig, dass Du gerade und gestreckt stehst. Trage bitte zusätzlich Deine Hochzeitsschuhe oder ähnlich hohe Schuhe beim Maße nehmen.

Kleidlänge

Deine Kleidlänge wird senkrecht gemessen und ist das Maß von den Achseln bis hin zum Boden, oder zur gewünschten Länge deines Kleides. Um dieses Maß messen zu können, ist es wichtig, dass Du Deine Hochzeitsschuhe oder ähnlich hohe Schuhe beim Maße nehmen trägst. Tipp: Ein Top hilft Dir, den Anfangspunkt zu finden. Dieser liegt ca. 1-3 cm unterhalb der Achseln. Hierbei kannst Du selbst bestimmen, wie viele Zentimeter unter Deinen Achseln zu sehen sein sollen.

Körpergröße

Stelle Dich hierfür gerade mit den Füßen und dem Rücken gegen die Wand. Die Körpergröße misst du von Kopf bis hin zum Fuß. Trage bitte auch hier deine Hochzeitsschuhe oder ähnlich hohe Schuhe.

Halsumfang

Der Halsumfang wird nur benötigt, wenn Du ein hochgeschnittes Brautkleid mit Stehkragen oder High-Neck bestellen möchtest. Um Deinen Halsumfang messen zu können, musst Du aufrecht stehen und den Blick geradeaus richten. Gemessen wird nun in etwa auf Höhe des Adamsapfels. Führe hierfür das Maßband einmal um Deinen Hals herum, sodass es durchgängig auf einer Höhe liegt.

Ärmelmaße

Diese Maße benötigen wir nur bei Kleiderwunsch mit angenähten Ärmeln.

Ärmellänge

Um Deine Ärmellänge zu messen, muss das Maßband bei leicht angewinkeltem Arm von der Schulterkante (Außenkante des Schulterknochens) bis zur gewünschten Armlänge gelegt werden. Diese Maße benötigst Du nur, wenn Du Dir ein Kleid mit Ärmeln designst. Kleiner Tipp: Trage ein Oberteil mit Deiner gewünschten Ärmellänge als Orientierungshilfe.

Oberarmumfang

Halte beim Messen Deines Oberarmes Deine Arme locker und leicht angewinkelt. Deinen Oberarmumfang bzw. Bizeps misst Du an der breitesten Stelle Deines Oberarms. Zwischen Arm und Maßband sollte vorsichtshalber noch eine Fingerbreite passen. Um ein einwandfreies Ergebnis zu erhalten, nehme die Maße bitte am stärkeren Oberarm. Dies ist bei Rechtshändern meist am rechten und bei Linkshändern meist am linken Arm. Dieses Maß wird ebenfalls nur bei Kleidern mit Ärmeln benötigt.

Armlochumfang

Beim Armlochumfang, auch Schultergelenkumfang genannt, misst Du von der Schulterkante über die Achseln einmal herum. Dieses Maß benötigst Du nur bei Kleidern mit Ärmeln. Tipp: Schaue Dir zur Orientierung die Nähte Deines Oberteils an.

Handgelenkumfang

Lege zum Messen deines Handgelenkumfangs das Maßband um die breiteste Stelle deines Handgelenkknöchels. Auch dieses Maß benötigst Du nur bei Kleidern mit Ärmeln. Tipp: Auch hier kannst Du Dir zur Orientierung die Nähte Deines Oberteils anschauen.

SHARE THIS STORY
EnglishGerman